9-Milliarden-Dollar-Deal: Intel verkauft seine Flash-Sparte an SK Hynix

Intel will keine Flash-Speicher mehr herstellen – mit Ausnahmen. (Foto: Poravute Siriphiroon / Shutterstock) 20.10.2020, 22:29 Uhr Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen SK Hynix, der südkoreanische Halbleiterhersteller, kauft Intels Flash-Sparte für eine Summe von neun Milliarden US-Dollar. Der Deal hat eine Laufzeit von rund fünf Jahren bis zur vollständigen Abwicklung. SH Hynix…Continue Reading