iOS 14: Die besten Widget-Apps für dein iPhone

iOS 14: Die besten Widget-Apps für dein iPhone

Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Widgets sind endlich auch auf dem iPhone angekommen. Doch welche Apps sollten auf gar keinen Fall auf dem neu gestalteten Homescreen fehlen? Wir haben die Übersicht.

Mit der Veröffentlichung von iOS 14 hat Apple auch den Homescreen des iPhones gehörig auf den Kopf gestellt. Pünktlich zum Start des neuen iPhone 12 wurde das Design überarbeitet. Für viele heißt es jetzt erst einmal, die neuen Funktionen und Möglichkeiten entdecken und ausprobieren. Auch Bastler kommen auf ihre Kosten, da es jetzt sogar möglich ist, den Homescreen mit eigenen App-Icons, Wallpapern und Widgets zu gestalten. Für alle, die noch keine Idee haben, welche Widget-Apps es überhaupt gibt, geschweige denn welche sie nutzen sollen, haben wir einen kleinen Überblick vorbereitet.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Kurzbefehle

(Screenshot: Kurzbefehle)

Die App, die von Apple selbst entwickelt wurde, soll in erster Linie oft genutzte Aktionen des Nutzers an einem zentralen Ort versammeln. Wie der deutlich schöner klingende englische Name der App schon verrät, können verschiedene, regelmäßig verwendete Shortcuts in eigenen Widgets abgelegt werden. Anordnen lassen sich die Kurzbefehle entweder einzeln oder in Zweierreihen. Dabei heben sich alle Shortcuts farblich voneinander ab, was eine bessere Übersicht gewährleistet. Erhältlich ist die App im App-Store, ohne dass Kosten anfallen.

Google Maps

Auch Google Maps lässt sich jetzt dank Widgets noch einfacher bedienen. Google hat seinem Kartendienst gleich vier verschiedene Widgets verpasst, die sich auf dem Homescreen anzeigen lassen. Neben einem Routenplaner und einer Übersicht zu der aktuellen Verkehrslage haben auch Fahrzeiten ein eigenes Widget bekommen. Dazu gibt es mit „Local Guides“ Empfehlungen für Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Geschäfte in der Nähe. Auch Google Maps ist kostenlos nutzbar.

Carrot Weather

(Screenshot: Carrot Weather)

Carrot Weather ist eine etwas andere Wetter-App. Neben Dingen, die eine gute Wetter-App enthalten sollte, wie eine Temperaturanzeige, kommt Carrot Weather auch gerne mit einem kessen Spruch daher und weist den Nutzer darauf hin, dass die Sonne gerade nur zum Vorschein gekommen ist, um ihn zu blenden. Die neuen Widgets der Wetter-App beinhalten ein Temperatur-Widget, eine Prognose für die nächsten Tage und auch ein Regenradar. Zu finden ist die Anwendung im App-Store und zu einem Preis von 5,49 Euro. Weitere In-App-Käufe sind möglich.

Spark

In Sachen E-Mail-Verwaltung ist Spark immer eine gute Wahl. Der Mail-Client sortiert wichtige E-Mails von alleine vor und verschafft dem Nutzer dadurch einen guten Überblick über alle erhaltenen Nachrichten in seinem Postfach. Auch Spark hat jetzt Widgets eingeführt. Es ist somit möglich, sich direkt auf dem Homescreen ganz einfach die Anzahl neuer Mails anzeigen zu lassen. Wer es detaillierter mag, kann sich sogar die Inhalte der neuesten Mails anschauen. Außerdem ist es möglich, ein Widget anzulegen, das einen auf die nächsten anstehenden Termine hinweist. Die App ist kostenlos im App-Store erhältlich.

Glimpse 2

(Screenshot: Glimpse 2)

Mit dieser App können Websites in Widgets umgewandelt und auf dem Homescreen des iPhones platziert werden. Dafür muss lediglich ein beliebiger Ausschnitt einer Website gewählt werden. Der Nutzer kann außerdem auswählen, in welchen Intervallen das Widget aktualisiert werden soll. Wird beispielsweise eine Nachrichtenseite ausgewählt, werden in dem Widget so immer die neuesten News angezeigt, ohne dass der Publisher eine eigene App zur Verfügung stellen muss. Glimpse 2 steht im App-Store kostenlos zum Download bereit.

Noted

Noted vereint eine herkömmliche App für Notizen mit Audioaufnahmen. Wie die Entwickler selbst schreiben, gehören sowohl Studenten als auch Geschäftsleute zur Zielgruppe von Noted. In Meetings oder Vorlesungen können so ganz einfach Sprachaufnahmen mit schriftlichen Inhalten kombiniert und synchronisiert werden. Über die Widgets zeigt Noted entweder die neuesten Aufnahmen oder eine komplette Liste an. Außerdem besteht die Möglichkeit, so direkt zur Aufnahme-Funktion der App zu springen. Im App-Store kann die Notiz-App kostenlos heruntergeladen werden.

Widgetsmith

(Screenshot: Widgetsmith)

Widgetsmith ist etwas für Bastler, die die Widgets auf ihrem Homescreen so individuell wie möglich gestalten wollen. Die App macht es möglich, Widgets nach den eigenen Vorlieben anzulegen. Dafür gibt es ein Set mit bereits angelegten Widgets, die die wichtigsten Dinge wie Uhrzeit, Wetter oder Kalender anzeigen. Diese Widgets können noch weiter bearbeitet werden, so zum Beispiel in Sachen Größe, Farbe und Schriftart. Und natürlich können auch komplett neue eigene Widgets erstellt werden. Der Widgetsmith-Baukasten ist ebenfalls kostenlos für iOS im App-Store verfügbar.

Währungsrechner

Gerade für Auslandsaufenthalte ist es immer wichtig, zu wissen, wie die aktuellen Wechselkurse in der jeweiligen Nation sind. Der Währungsrechner bietet diese Option auch als einfaches und unkompliziertes Widget. Das Tool ist offline nutzbar und die Anwendung kostenlos im App-Store erhältlich.

XL subscribe to our newsletter banner

Get the latest news and advice on COVID-19, direct from the experts in your inbox. Join hundreds of thousands who trust experts by subscribing to our newsletter.

Send your news and stories to us news@climaxradio.co.uk or newstories@climaxnewsroom.com and WhatsApp: +447747873668.

Before you go...

Democratic norms are being stress-tested all over the world, and the past few years have thrown up all kinds of questions we didn't know needed clarifying – how long is too long for a parliamentary prorogation? How far should politicians be allowed to intervene in court cases? To monitor these issues as closely as we have in the past we need your support, so please consider donating to The Climax News Room.