Google investiert Milliarden für ein besseres Android für Einsteiger-Smartphones

Google investiert Milliarden für ein besseres Android für Einsteiger-Smartphones

Google Assistant auf KaiOS.
In einer schwierigen Zeit macht Google ziemlich viel Geld locker und will mehr dafür tun, Android und Apps für sehr günstige Smartphones zu optimieren.

Google verkündet eine neue Partnerschaft, die sich der weltweit erfolgreiche Konzern gleich mal 4,5 Milliarden Dollar kosten lässt. Empfänger dieser unfassbaren Summen ist Jio, ein indisches Unternehmen für Mobilgeräte, Mobilfunk und Festnetz. Google verfolgt ein ganz bestimmtes Ziel, das natürlich in erster Linie der indische Markt in Gänze ist. Hierfür soll es aber auch entsprechende Anpassungen der eigenen Software-Produkte geben.

Mehr Geld für die Entwicklung besonders günstiger Android-Smartphones

Google gibt nämlich bekannt, das Android-Betriebssystem weiter zu optimieren. Und zwar ganz speziell für Smartphones in der untersten Preiskategorie. Es gibt mit Android Go schon länger einen entsprechenden Ableger, doch das scheint Google in diesem Bereich noch nicht genug zu sein. Natürlich sind derart günstige Geräte für 100 Euro oder weniger bei uns nicht so interessant, zumindest nicht aufgrund der wirtschaftlichen Gegebenheiten. Man muss das Thema aber ganzheitlich betrachten.

„Google und Jio Platforms haben eine kommerzielle Vereinbarung geschlossen, um gemeinsam ein erschwingliches Einstiegs-Smartphone mit Optimierungen für das Android-Betriebssystem und den Play Store zu entwickeln.“

Der Suchmaschinenriese will natürlich die eigenen Dienste an die Leute bringen, was wiederum auch langfristig finanziell erfolgversprechend für das Unternehmen sein könnte. Unterm Strich bedeutet das aber auch Verbesserungen für die Smartphone-Software, wovon vielleicht auch wir später profitieren. Man muss die bisherige Software im Grundaufbau anders denken, sie „leichter“ machen und daher entschlacken.

Feature-Phones bald Geschichte?

In den letzten Jahren hatte Google die eigenen Mobildienste auch für das KaiOS angeboten. Jetzt scheint man in den unteren Preiskategorien aber lieber vollwertige Smartphones das abgespeckte Feature-Phones zu bevorzugen. Die in der Regel kleinen Displays von Feature-Phones setzen schnell Grenzen, die Google wohl nicht mehr haben möchte. Mal sehen, wohin uns das neuste Investment von Google in diesem Bereich führt.

via Google

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 – nur ein Jahr später mit dem Fokus…

XL subscribe to our newsletter banner

Get the latest news and advice on COVID-19, direct from the experts in your inbox. Join hundreds of thousands who trust experts by subscribing to our newsletter.

Send your news and stories to us news@climaxradio.co.uk or newstories@climaxnewsroom.com and WhatsApp: +447747873668.

Before you go...

Democratic norms are being stress-tested all over the world, and the past few years have thrown up all kinds of questions we didn't know needed clarifying – how long is too long for a parliamentary prorogation? How far should politicians be allowed to intervene in court cases? To monitor these issues as closely as we have in the past we need your support, so please consider donating to The Climax News Room.